Jo. Franzke Architekten Jo. Franzke Architekten

Architektur

Alte Stadt­bibliothek
Frankfurt am Main, Deutschland

Alte Stadt­bibliothek

Die klassizistische historische Stadtbibliothek von Johann Friedrich Christian Hess war schon bei ihrer Einweihung ein Kompromiss. Von seinem ursprünglichen Entwurf wurden nur der Portikus und die Eingangshalle mit der Treppe realisiert.

Arcor­Haus
Eschborn, Deutschland

Arcor­Haus

Der im Grundriss H-förmige Komplex setzt in der äußerst heterogenen Bürostadt Eschborn vor den Toren Frankfurts einen ordnenden Akzent.

Bab Tarablus
Tripolis, Libyen

Bab Tarablus

Der Auftrag ist das Ergebnis eines geladenen international besetzten Gutachterverfahrens. Das 210 Hektar umfassende Gelände liegt im Südwesten der libyschen Hauptstadt und schließt direkt an das zukünftige Regierungsviertel an.

Bank­gebäude
Gera, Deutschland

Bank­gebäude

Um 1900 erbaut, bestand das Bankgebäude ursprünglich aus einem dreigeschossigen Büroriegel, der sich zum Garten hin in einem einstöckigen Gebäudetrakt fortsetzte.

Barck­haus­strasse
Frankfurt am Main, Deutschland

Barck­haus­strasse

Im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs für das Gebiet des ehemaligen Arbeitsamtes angrenzend an die Bockenheimer Landstraße zwischen Barckhaus- und Feuerbachstraße wäre ein Wohnhochhaus eine sinnvolle Option gewesen.

Block11 Neue Vahr
Bremen, Deutschland

Block11 Neue Vahr

Die ab 1957 errichtete Großsiedlung „Neue Vahr“ mit insgesamt 10.000 Wohnungen ist ein Höhepunkt des Nachkriegsstädtebaus, hat jedoch mit den typischen Problemen einer Trabantenstadt zu kämpfen.

Bundesbank
Frankfurt am Main,

Bundesbank

Mit diesem Projekt beabsichtigt die Deutsche Bundesbank nunmehr die vorgesehenen Bereiche und Installationen entsprechend den Vorgaben des Brandschutzkonzeptes zu sanieren.

Campus Westend
Frankfurt am Main, Deutschland

Campus Westend

Der Entwurf will einen Raum schaffen, der Kommunikation und Rückzug ermöglicht. Die Gebäude des Campus schließen den Grünzug Palmengarten-Grüneburgpark-Campus ab.

Danziger Platz
Frankfurt am Main, Deutschland

Danziger Platz

Der Danziger Platz stellt einen Drehpunkt zwischen Ostend, Ostpark und Hanauer Landstraße dar. Durch die Umsiedlung der Europäischen Zentralbank wird sich das Areal strukturell verändern.

Ebene 0
Frankfurt Flughafen, Deutschland

Ebene 0

Für die meisten Passagiere und Flughafenmitarbeiter ist die unterirdisch gelegene Ebene 0 als Verbindung von Parkhäusern und Regionalbahnhof zu den Terminals das Tor zum Frankfurter Flughafen.

Europa­allee Süd5
Frankfurt am Main, Deutschland

Europa­allee Süd5

Zwischen dem Frankfurter Messegelände und der Bankencity wächst auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs das Europaviertel. Baufeld Süd 5 liegt an der „Arterie“ des neuen Stadtteils.

Europa­quartett
Frankfurt am Main, Deutschland

Europa­quartett

Das Europaquartett ist das erste Wohn- und Geschäftshaus am Boulevard West im Frankfurter Europaviertel mit ca. 140 Mietwohnungen in Passivhausbauweise, einer Tiefgarage und einem großen Lebensmittelmarkt.

Flugsteig A
Frankfurt Flughafen, Deutschland

Flugsteig A

Ein Flughafen ist ein ständig expandierendes Bauvorhaben. Die Lufthansa als größte Kundin des Frankfurter Flughafens expandiert ebenfalls. Für sie wurde der Flugsteig A im Terminal 1 umgebaut.

Friedrich­strasse
Frankfurt am Main, Deutschland

Friedrich­strasse

Der hohe Bestand an Gebäuden aus der Gründerzeit macht das Westend zu einem geschätzen Wohngebiet. Anstelle eines Bürogebäudes mit beliebiger Fassade entstand ein Haus mit Eigentumswohnungen, das aus städtebaulichen Gründen lediglich sechs statt der ursprünglich sieben Vollgeschosse einnimmt.

Guiollett­strasse
Frankfurt am Main, Deutschland

Guiollett­strasse

Das zehngeschossige Bürogebäude steht in exklusiver Lage im Frankfurter Westend. Nach sechzehn Jahren Nutzungsdauer weist es Instandhaltungsrückstaus auf. Es wird neu verkleidet und tritt als steinerner Kubus auf, in den in jede Himmelsrichtung ein großes, über alle Regelgeschosse reichendes Fenster geschnitten ist.

Handels­blatt
Frankfurt am Main, Deutschland

Handels­blatt

Der Signifikanz und der Rück-Sicht zugleich verpflichtet, ruft diese Planung die ursprüngliche Bebauung der Eschersheimer Landstraße in Erinnerung: Stadtvillen, die von tief gestaffelten Gärten umgeben waren.

Hansa­allee
Frankfurt am Main, Deutschland

Hansa­allee

Das neue Wohnquartier an der Hansaallee folgt dem abschüssigen Terrain mit Straßen begleitenden Plateaus. Als Teil des Ensembles ist neben einem Kastanienhain ein sechsgeschossiges Passivhaus mit 35 Wohnungen entstanden.

Haus der Presse
Berlin, Deutschland

Haus der Presse

Das Haus der Presse steht auf einem Eckgrundstück im ehemaligen Berliner Verlegerviertel. In Voraussicht einer Bebauung des benachbarten Parkplatzes wurde eine Torsituation geschaffen, die den Auftakt zum zukünftigen Quartier darstellt.

Heinrich-Lübke-Siedlung
Frankfurt am Main, Deutschland

Heinrich-Lübke-Siedlung

Als Ergebnis eines Gutachterverfahrens zeichnet Jo. Franzke Architekten für die Neuordnung der Kopfbebauung in der Heinrich-Lübke-Siedlung verantwortlich, bestehend aus der energetischen Sanierung eines siebengeschosigen Bestandsgebäudes mit Staffelgeschoss sowie den Neubauten eines Ladenzentrums und eines sechsgeschossigen Wohnhauses in Passivhausbauweise.

Hotel Park View
Dubai, Vereinigte Abaische Emirate

Hotel Park View

Im Zuge des Ausbaus zum Dienstleistungszentrum erlebt Dubai einen gewaltigen Bauboom. Im Fall dieses 5-Sterne-Hotels befindet sich der nahe der Altstadt liegende Bauplatz in zweiter Reihe, ist aber weithin sichtbar.

Jade-Fabrik
Frankfurt am Main, Deutschland

Jade-Fabrik

Die Hanauer Landstraße entwickelte sich in den 1990er Jahren zum Kern der Frankfurter Kreativ-Szene. Im Zuge der Konversion wurde auch die 1923 entstandene 120 Meter lange und 25 Meter tiefe Jade-Fabrik einer neuen Nutzung zugeführt.

Jinmen Tower und Konzert­haus
Tianjin, China

Jinmen Tower und Konzert­haus

Auf der Grundlage der Ergebnisse eines städtebaulichen Wettbewerbs waren ein Torhaus, eine kreisförmige Fußgängerbrücke sowie ein Konzerthaus zu entwickeln.

Kommuni­kations­gebäude
Frankfurt Flughafen, Deutschland

Kommuni­kations­gebäude

Mit dem Ausbau des Frankfurter Flughafens musste die Mitte der 1980er Jahre sprunghaft zunehmende Technik in einem neuen Gebäude gebündelt werden. Das Konzept sah vor, mit einer klar gegliederten Figur ein ordnendes Element auf dem heterogenen Flughafengelände zu schaffen.

Kuhhirten­turm
Frankfurt am Main, Deutschland

Kuhhirten­turm

Der Kuhhirtenturm, dessen Entstehungsgeschichte bis ins Mittelalter zurückreicht, diente von 1923 bis zur Berufung Hindemiths nach Berlin dem in Hanau geborenen Komponisten als Wohn- und Arbeitsstätte.

Le Quartier Central
Düsseldorf, Deutschland

Le Quartier Central

Auf den Flächen des ehemaligen Rangierbahnhofes in Düsseldorf Pempelfort entsteht ein neues Wohnensemble. In diesem Kontext wird eine Stadtkante mit Stadtgarten ausgebildet.

Lilly Pharma
Bad Homburg, Deutschland

Lilly Pharma

Der Pharmakonzern Lilly gilt als eines der innovativsten und mitarbeiterorientiertesten Unternehmen in Deutschland. Es legt großen Wert auf Chancengleichheit. Diese Firmenphilosophie kommt in einer repräsentativen und zeitgemäßen Architektur zum Ausdruck.

Main-Arkaden
Frankfurt am Main, Deutschland

Main-Arkaden

Im beliebten, in Mainnähe gelegenen Deutschherrenviertel in Frankfurt am Main, das in den vergangenen zwanzig Jahren an vielen Stellen neu bebaut wurde, sind derzeit noch zwei Baufelder, Q2 und Q3, verfügbar. Beide Baufelder wurden mit Geschosswohnungshäusern bebaut.

MainTor Palazzi
Frankfurt am Main, Deutschland

MainTor Palazzi

Auf dem MainTor-Areal am Frankfurter Untermainkai entstehen Luxuswohnungen in erster und unverbaubarer Reihe. Zwei fünfgeschossige Stadtvillen, jeweils mit Dachgeschoss, Dachterrasse und Pergola, schaffen Raum für großzügiges und luxuriöses Wohnen.

Mylius­strasse
Frankfurt am Main, Deutschland

Mylius­strasse

Das fünfgeschossige Bürohaus aus den 1950er Jahren steht an der Bockenheimer Landstraße im Frankfurter Westend. Seit jeher stellt es einen Bruch zu der umgebenden gründerzeitlichen Bebauung dar und ist heute dennoch ein bewahrenswertes Zeitzeugnis für die Phase des Wiederaufbaus.

Palais auf den Planken
Mannheim, Deutschland

Palais auf den Planken

Das ehemals barocke Palais auf den Planken von O 4,4 in der Mannheimer Innenstadt wird nach Plänen von Jo. Franzke Architekten als Rekonstruktion neu errichtet.

Präsiden­tenpalast
Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Präsiden­tenpalast

Bis ins 18. Jahrhundert war der Palast für den ersten Mann im Staat eine herausgehobene Aufgabe der Architektur. Daran knüpft der Entwurf an. Grundlage ist das Element des rechteckigen, fast festungsartig wirkenden Hofes, in dem der Palast auf einer künstlichen Erhöhung liegt.

Rathaus
Eschborn, Deutschland

Rathaus

Der bisherige Komplex aus Rathaus und Stadthalle im Stadtzentrum von Eschborn war Sinnbild für die ungeordnete Entwicklung von der Klein- zur Hochkonjunkturstadt.

Siedlung Im Mainfeld
Frankfurt am Main, Deutschland

Siedlung Im Mainfeld

In den 1970er Jahren wurden am Ortsrand von Niederrad in Richtung Main zehn Wohnhochhäuser errichtet, die inzwischen als sozialer Brennpunkt gelten. Um das Quartier aufzuwerten wurde ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben.

Techno­logie­museum
Ningbo, China

Techno­logie­museum

Der strenge Masterplan für das Ningbo Eastern New City Center prägt den Entwurf für das Technologiemuseum. Dreiseitig von geradlinigen Kanälen gerahmt und im Süden über die Ost-Zhongshan-Straße erschlossen, fügt es sich als konturierter Bau dem Grundstück ein.

Theodor-Heuss-Allee
Frankfurt am Main, Deutschland

Theodor-Heuss-Allee

Die City-West basiert auf einem städtebaulichen Gutachten von Oswald Mathias Ungers aus dem Jahr 1985. Die Umsetzung des Gutachtens in die gebaute Realität ist größtenteils sehr abstrakt und steril geblieben. 

Universi­täts Bibliothek
Al Fateh, Libyen

Universi­täts Bibliothek

Einige der berühmtesten Bibliotheken des klassischen Altertums befanden sich im Vorderen Orient. Eine Bibliothek in diesem Kulturkreis zu errichten ist deshalb eine reizvolle Aufgabe.

Vincentius Areal
Konstanz,

Vincentius Areal

In zentraler Konstanzer Innenstadtlage entstehen zehn Wohnhäuser mit insgesamt 101 Wohnungen.

Westend Windows
Frankfurt am Main, Deutschland

Westend Windows

Das mit einem Staffelgeschoss versehene siebenstöckige Gebäude soll die vergleichsweise ruhige südliche Raumkante der Bockenheimer Landstraße stärken, um ein Gegengewicht zur uneinheitlichen nördlichen Seite zu bilden.

Westsite
Frankfurt am Main, Deutschland

Westsite

Auf dem Gelände Mainzer Landstraße 195-197 entsteht ein siebengeschossiges Bürogebäude mit 22.000m². Zunächst wird auf dem hinteren Teil des Geländes der Innenausbau des dort bestehenden Gebäudes Mainzer Landstraße 201-203 vollendet.

Wieland­strasse
Frankfurt am Main, Deutschland

Wieland­strasse

Das Wohnhaus in der Wielandstraße schließt die letzte Lücke in einer gründerzeitlich geprägten Straße im Frankfurter Nordend. Der fünfgeschossige Neubau wahrt den Charakter des Standorts, indem er die Höhe und den Charakter der Nachbarbebauung aufnimmt.

Wohnen am Dom
Erfurt, Deutschland

Wohnen am Dom

Beim Wettbewerb Wohnen am Dom in Erfurt hat das Büro Jo. Franzke Architekten eine von fünf Anerkennungen für den Entwurf erhalten.

Wohnhaus in der Allendestraße
Frankfurt am Main , Deutschland

Wohnhaus in der Allendestraße

Auf einem ca. 2.800 m² großen Areal an der Salvador-Allende-Straße in Frankfurt Bockenheim wurde der Neubau des Mehrfamilienhauses mit Kindertagesstätte errichtet. Das Planungsgebiet erstreckt sich mit in seiner Längsausrichtung entlang einer Privatstraße, der künftigen Salvador-Allende-Straße.

In dem zu errichtenden fünfgeschossigen Wohngebäude befindet sich im Erdgeschoss ein Kindergarten.

Top